„Man sollte die Verantwortung, die einem auferlegt ist, wahrnehmen und alle Möglichkeiten, die man finanziell hat, nutzen, um zu helfen.“

Dr. h. c. Manfred Lautenschläger

Newsletter

Abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter!
Der Newsletter kann jederzeit abbestellt werden.

Zur Anmeldung

Jahresbericht 2014

„Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise 2017“ vergeben

Zehn junge Wissenschaftler wurden auch 2017 für herausragende Dissertationen oder Publikationen zum Thema „Gott und Spiritualität“ mit dem „Manfred Lautenschlaeger Award for Theological Promise“ ausgezeichnet, der mit einem Preisgeld in Höhe von jeweils 3.000 Euro verbunden ist. Der Lautenschlaeger Award wird jährlich an zehn Nachwuchswissenschaftler aus aller Welt aus unterschiedlichen Disziplinen wie Theologie, Philosophie, Religionswissenschaft, Ethik und Nachbardisziplinen vergeben.

Prämiert werden Doktorarbeiten oder die erste Buchpublikation nach der Promotion. Der prestigeträchtige Preis setzt die Tradition des Vorgängers, des „John Templeton Award of Theological Promise“, fort und erfährt zunehmend Beachtung auch in der internationalen Forschungslandschaft.

» weiterlesen Uni Heidelberg I » weiterlesen Columbia

James W.C. Pennington Award der Universität Heidelberg

Der Religionshistoriker Prof. Dr. Harry S. Stout von der Yale University wurde  am 17. Mai 2017 mit dem James W.C. Pennington Award der Universität Heidelberg ausgezeichnet. Er gilt als einer der führenden Experten für die Kulturgeschichte des amerikanischen Protestantismus. Die Auszeichnung wird vom Heidelberg Center for American Studies (HCA) und der Theologischen Fakultät vergeben. Mit dem Preis sind ein einmonatiger Forschungsaufenthalt in Heidelberg und ein öffentlicher Festvortrag des jeweiligen Preisträgers verbunden, in dem dieser Einblicke in sein Forschungsgebiet eröffnet. Die Manfred Lautenschläger-Stiftung finanziert die Preisverleihung sowie den Forschungsaufenthalt des Preisträgers.

» weiterlesen

AutorenPreis des Stückemarkts ging an Maryam Zaree

Zum Abschluss des 34. Heidelberger Stückemarkts wurden am Sonntag, den 07. Mai 2017, die Preise des Festivals vergeben. Den AutorenPreis des Heidelberger Stückemarkts, der seit 2008 von der Manfred Lautenschläger-Stiftung ausgelobt wird und mit 10.000 Euro dotiert ist, gewann Maryam Zaree für ihr Stück "Kluge Gefühle".

» weiterlesen

Erste Ergebnisse von EMIRA auf Pressekonferenz vorgestellt

Das vom Institut für Public Health der Universität Heidelberg, der KABS (Kommunale Aktionsgemeinschaft zur Bekämpfung der Schnakenplage) und dem Centre de Recherche en Santé de Nouna (Burkina Faso) entwickelte und seit 2013 durchgeführte Projekt „Ecologic Malaria Reduction for Africa“ (EMIRA) ist nun abgeschlossen worden. Die Manfred Lautenschläger-Stiftung hat diese neuartige Strategie zur Bekämpfung der Malaria, die in Burkina Faso durchgeführt wurde, mit 450.000 € unterstützt.

» weiterlesen

Schwimmfix: Stolze Bilanz nach 10 Jahren Förderung

Das vom ISSW der Universität Heidelberg entwickelte und von der Manfred Lautenschläger-Stiftung unterstützte Konzept Schwimmfix hat zum Ziel, Nichtschwimmer-Kindern in der Grundschule schwimmen beizubringen. Zum 10-jährigen Jubiläum weist das Projekt beachtliche Erfolge auf, die im Rahmen einer Pressekonferenz am 17.10.2016 in Wiesloch vorgestellt wurden ...

» weiterlesen